Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Jun.-Prof. Dr. Martin Altemeyer-Bartscher
Halle Institute for Economic Research (IWH) - Member of the Leibniz Association

Telefon: +49 345 7753 735

Kleine Märkerstraße 8
06108 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure





Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls für Finanzpolitik

Der Schwerpunkt der Gruppe Finanzföderalismus und institutioneller Wandel liegt auf der Erforschung komplexer und intransparenter Finanzbeziehungen in föderalen Systemen. Hierbei wird auf eine neuere verhaltens­ökonomische Literatur Bezug genommen, die darauf hinweist, dass Wähler und Steuerzahler finanzpolitische Maßnahmen in einem komplexen Umfeld nur unvollständig erfassen können. Die Wirkung dieser Maßnahmen hängt daher wesentlich von ihrem Erscheinungsbild ab. Zudem treffen Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung in einer komplexen Welt viele finanzpolitische Entscheidungen bei unvollständiger Information. Nicht zuletzt ist davon auszugehen, dass Akteure mit unterschiedlichen Kompetenzen (z. B. einer unterschiedlichen Hochschulausbildung) in komplexen Systemen unterschiedlich agieren. Vor diesem Hintergrund soll im Rahmen der Forschungsgruppe untersucht werden, in welchen Fällen eine Erweiterung der Spielräume in der Einnahmen- und Ausgabenpolitik für bestimmte Gebietskörperschaften gerechtfertigt ist und unter welchen Bedingungen die Finanzautonomie durch zusätzliche Pflichten und Regeln (z. B. Haushaltsregeln, Offenlegungs­pflichten, Gesetzbefristungsklauseln) beschränkt werden soll. Einige angewandte Forschungs­projekte beziehen sich auf aktuelle Reformfragen des Finanzföderalismus in Deutschland und anderen europäischen Staaten, insbesondere auf eine Neugestaltung von Finanzausgleichssystemen, eine Förderung inter­regionaler Kooperationen, eine Stabilisierung von Neuverschuldungsregeln und eine Stärkung von evidenz­basierten Ent­scheidungs­­strukturen in finanzpolitischen Prozessen.

Ausgewählte laufende Forschungsprojekte:

  • Optimale Ausgestaltung der gemeinsamen Migrationspolitik in der Europäischen Union
  • Institutionelle Rahmenbedingungen zur Schaffung von stabilen Neuverschuldungsregeln auf subnationaler Ebene in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union
  • Bürgerschaftliches Engagement in Volkswirtschaften mit hoher Bevölkerungsmobilität
  • Ökonomische Allgemeinbildung und die Bereitschaft zur Investition in Kommunikationsplattformen
  • Investitionsbedarfe und finanzielle Handlungsspielräume in Ostdeutschland

Publikationsliste M. Altemeyer-Bartscher
Publication List.pdf (73,2 KB)  vom 05.06.2016

Zum Seitenanfang